Sunday, 24 February 2013

Lose your soul

Was ich so sehr daran mag? Es durchströmt meinen Körper. Ja, genau, wie ein elektrisches, aber sich gut anfühlendes Signal, zieht es durch meine Knochen und Muskeln hindurch. Lässt alles harmonisch in Bewegung kommen. Eine gewisse Wärme würde ich sagen, die mir aber komischerweise Gänsehaut verleiht. Wie ich mich in dem Moment fühle? Ganz leicht. Schwebend sogar. Eigentlich muss ich selber kaum was machen. Denn dieser Strom, der mich gerade trifft, der setzt meine Gliedmaßen in Bewegung, der lässt meine Arme leicht schwingen, der lässt meinen Rücken sich in allen Richtungen sanft biegen. Am liebsten mache ich dabei meine Augen zu. Dann kann ich alles auch besser fühlen, bzw. besser hören. Als würde sich alles eigentlich innerhalb meines Körpers abspielen. Ich verliere die Kontrolle, aber fühle mich trotzdem in Sicherheit. Weißt du was ich meine? Du kannst einfach nicht stehen bleiben, dieser Strom lässt dich keine Pause nehmen. Aber das ist gut. Wozu denn aufhören? Du fragst dich jetzt bestimmt was ich dabei mache, worüber ich die ganze Zeit hier rede. Ich verrate es dir. Nein, am besten ich sag dir was du machen sollst: du  suchst dieses Lied aus, dieses eine Lied, dass dir keine Ruhe mehr gibt, dass dich nur noch in den Wahnsinn bringt, in den schönen Wahnsinn natürlich. Und es muss laut sein. Du machst die Augen zu und lässt dich von diesem einen Lied für paar Minuten in Besitz nehmen. Du lässt alles los, alles fallen, deine Gedanken, dein Körper, einfach alles. Und glaub mir....es fühlt sich gut an....

No comments: